R.Fischer_216406.gif
25 Jahre Outsider-Kunst
in Braunschweig

Podiumsgespräch im Haus der
Wissenschaften

Stiftungsgründung und 25 Jahre
Atelierarbeit sind nur zwei der
vielen Facetten der Arbeit von
Geyso20. Anlass, einen Blick
hinter die Kulissen zu werfen, bot
sich am 23.September 2017.
Eingeladen waren Freunde,
Förderer und Kulturvertreter aus
der Region, um neben einem
Vortrag von PD Dr. Thomas
Röske zum Thema Outsider Art,
eine spannende Diskussion zu
verfolgen
.
Ulrich Semmler von der
Lebenshilfe Braunschweig, Dr.
Stefan Malorny, Kulturinstitut der
Stadt Braunschweig, Axel
Richter von der Braunschwei-
gischen Stiftung und PD Dr.
Thomas Röske, Leiter der Samm-
lung Prinzhorn in Heidelberg,
diskutierten Möglichkeiten,
Zukunftsweisendes und
Schwierigkeiten, die die Arbeit
um die Outsider Art begleiten.
Bertold Schmidt-Thomé von der
Kanzlei dtb in Berlin moderierte
die Runde.

Das Haus der Wissenschaft bot
den Rahmen für den Auftakt der
Feier, die im Anschluss in den
Atelier- und Galerieräumen
ausklang. Inmitten der Ausstel-
lung um Helmut Julius Psotta,
aktuellen Atelierarbeiten,
genossen die Gäste ein viel-
faches Wiedersehen, schlossen
neue Netzwerke und gratulierten
den Künstlern zu Ihrer erfolgrei-
chen Arbeit.


2017_Haus der Wissenschaft_Foto Elke Franzen3673.jpg
25Jahre Geyso20_0042.jpg
25Jahre Geyso20_0067.jpg
25Jahre Geyso20_0169.jpg
25Jahre Geyso20_0175.jpg
25Jahre Geyso20_0370.jpg
25Jahre Geyso20_0341.jpg
25Jahre Geyso20_0498.jpg
25Jahre Geyso20_0503.jpg
2017-09-23 25 J Kunstatelier_Geyso20_Foto Elke Franzen3697.jpg
2017-09-23 25 J Kunstatelier_Geyso20_Foto Elke Franzen3696.jpg
25Jahre Geyso20_0097.jpg
25Jahre Geyso20_0121.jpg