R.Fischer_216406.gif
Hirsch_DSC02678.jpg
Rosi Hirsch
1939 in Groß Gredel geboren, 2013 verstorben
von 2008 - 2013 im Atelier

Rosi Hirsch hat ein Werk geschaffen, das unverwechselbar ist. In unzähligen Blättern variiert sie Sonnenstrahlen, die um eine Mitte kreisen, in der sich ein Gesicht herausbildet mit Augen, Zähnen und einem energischen Kinn. Ihre Kraft entwickelt die Sonne in ihrem Umfeld: Farbstrahlen, gern gestreift, gehen mit Schwung von der Sonne aus und ziehen ihre Bahnen auf den Bildern. Die Sonne tritt oft mehrfach auf, umkreist Häuser, bildet Dächer und Haustüren. Durch die sichere Setzung komplementärer Farben und den Einsatz von Farbabstufungen ähnlicher Farben schafft Rosi Hirsch beeindruckende, farbintensive Bilder.



Ausstellungen

2014 Gegenüberoffen – Markus Keuler im Dialog mit Geyso 20, Galerie Geyso20, Braunschweig

 

2013/14 Normal ist das nicht – special art 2013, Galerie Geyso20, Braunschweig

 

2012 Geyso 20 – Künstler im Dialog, Städtische Kunstsammlungen Salzgitter, Museum Schloss Salder

 

2009 Rosi Hirsch zum 70. Geburtstag, Einzelausstellung in der Galerie für Outsider-Kunst, Kunstatelier Lebenshilfe Braunschweig

Rosi Hirsch1.jpg
Rosi Hirsch2.jpg
Rosi Hirsch3.jpg
Rosi Hirsch4.jpg
Häuser, 2008, Tusche auf Papier, 29,7 x 42 cm
Mit grüner Tür, 2009, Tusche auf Papier, 42 x 59,4 cm
Haus in Rosa, 2009, Tusche auf Papier, 42 x 59,4 cm
Gelbes Haus mit Sonnen, o.J., Farbstift auf Papier, 42 x 59,4 cm