R.Fischer_216406.gif
Jordan_DSC00860.jpg
Holger Jordan
1950 in Braunschweig geboren,
2004 bis 2006 im Atelier

Holger Jordan konstruiert Menschen und Gegenstände aus einem Gitterwerk von Bleistiftlinien. Durch Verdichtungen und Verkürzungen kommt er zu überraschenden dreidimensionalen Lösungen. Bevorzugtes Motiv ist eine Nähmaschine mit mechanischem Antrieb, deren Funktionsweise, das holprige Auf und Nieder der Nadel gern mit dem ganzen Körper demonstriert wird.


Ausstellungen

2014 Zwischen Genie und Wahnsinn, SCHAU FENSTER, Raum für Kunst, Berlin

2013/14 Normal ist das nicht – special art 2013, Galerie Geyso20, Braunschweig

 

2013 Sammelstücke. Galerie Geyso20, Braunschweig

 

2012 Geyso 20 – Künstler im Dialog, Städtische Kunstsammlungen Salzgitter, Museum Schloss Salder

 

2009 2 x 2 Forum für Outsider Art in Europa, Kunsthaus Kannen, Münster

 

2009 take off, Gemeinschaftsausstellung von Künstlerinnen und Künstlern mit Assistenzbedarf aus Deutschland, Bundesvereinigung Lebenshilfe Marburg, kuratiert von Prof. Dr. Jean-Christophe Amman und Dr. Danielle Pippardt, Haus der Commerzbank am Pariser Platz, Berlin


Jordan2.jpg
Jordan5.jpg
Jordan4.jpg
Jordan1.jpg
Ohne Titel 2005, Bleistift auf Papier, 29,7 x 42 cm
mit Fahrrad 2005, Bleistift auf Papier, 29,7 x 42 cm
Ohne Titel 2006, Acryl auf Papier, 29,7 x 26 cm
Mann mit Nähmaschine, 2005, Bleistift auf Papier, 29,7 x 42 cm