R.Fischer_216406.gif

Zur special art 2018 präsentiert die
Galerie geyso20 erneut anregende
Neuentdeckungen aus dem Archiv
sowie aktuelle Arbeiten, die alle der
unbedingte Mitteilungswille eint.


Gezeigt werden Abbildungen über die
Wurzeln der digitalenKommunikation,
Huldigungen des Lateinischen Schriftbildes oder Erinnerungen an Ausflüge, übersetzt in Grafik.


Auf den ersten Blick Kryptisches
und Codiertes verschwindet hinter
Übermalungen, deutliche Appelle
verweisen auf jene Zweifelsfreiheit, die den obsessiven Charakter der Outsider Kunst häufig ausmacht.


Zum Wochenende der Graphik öffnen
wir zusätzlich die Türen unserer Sammlung und präsentieren Ihnen Sammelstücke – Werke, die die künstlerischeVielfalt des Ateliers Geyso20 anhandausgewählter Werke widerspiegelnund dabei die Geschichte des AteliersGeyso20 erzählen.

 

In der Ausstellung vertretene KünstlerInnen: Murat Akay, Volker Darnedde, Reinhard Dittrich, Volker
Dormann, Carsten Eggeling, Michael Fischer, Carsten Hallmann, Mahalia Heydemann, Chistine Hoffmann, Holger Jordan, Winfried Kostka, Johanna Kranz, Susanne Lauer, Sascha Mücke, Patrick Ogiewa, Mario Ohmes, Thorsten Ruperti, Thekla-Maria Schmidtmeier


HIER O GLYPHEN_ special art 2018


 
DSCF7414.jpg
Eroeffnung_1_7797.jpg
Eroeffnung_Nina.jpg
Eroeffnung_Rede-2_F7788.jpg
Eroeffnung_Rede_F7792.jpg
vor-Bildern_F7740.jpg
vor-Bildern_F7742.jpg
Publikum_F7866.jpg
von-oben_F8013.jpg
DSCF7427.jpg
Fotos: Gideon Hoja, Hans Wesker